Startseite

Ein herzliches Grüß Gott auf der Homepage der Gemeinde Rattenberg im wunderschönen Bayerischen Wald

 

Bürgermeister SchröflAuf unseren Internetseiten präsentieren wir Ihnen Informationen rund um unsere Gemeinde
und bieten Ihnen diverse Online-Dienste und Kontaktmöglichkeiten.
Informationen und Service werden ständig ausgebaut und aktualisiert.

Sollten Sie die gewünschten Informationen einmal nicht finden, steht Ihnen
unser Kontaktformular zur Verfügung, um Ihre Fragen und Anliegen an uns zu richten.
Oder rufen Sie uns an oder kommen Sie persönlich bei uns im Rathaus vorbei.

Wir wünschen Ihnen viel Freude auf unserer Homepage.

Ihr

Dieter Schröfl

Bürgermeister

Gemeinderatssitzung vom 25.02.2021

Am 25.02.2021 fand um 19.00 Uhr in der alten Turnhalle der Schule Rattenberg eine Gemeinderatssitzung statt. Der 1. Bürgermeister informierte den Gemeinderat über den nächsten Termin der Gemeinderatssitzung. Diese wird voraussichtlich am 25.03.2021 um 19.00 Uhr wieder in der alten Turnhalle der Schule in Rattenberg stattfinden.

Dann gab der Sitzungsleiter einen kurzen Überblick über die Corona-Zahlen. Stand heute (25.02.) weist die Gemeinde einen Stand von 8 Infizierten und somit den zweithöchsten Wert im Landkreis auf. Im Laufe der Woche erfolgten auch erste Informationen über die geplanten Impfzentren im Landkreis. Für die Gemeinde Rattenberg wird das Impfzentrum in Konzell zuständig sein.

Der 1. Bürgermeister berichtete über eine geplante Verkabelung im Rahmen des bestehenden Konzessionsvertrages durch das Bayernwerk.

Zudem wies Bürgermeister Schröfl auf die Sozialraumanalyse und Bevölkerungsstatistik auf der Homepage des Landkreises Straubing-Bogen hin.

Sodann standen zwei Anträge auf Genehmigungsfreistellung, drei Anträge auf Befreiungen vom Bebauungsplan und vier Bauanträge auf der Tagesordnung.

Für das Baugebiet „Am Pfaffenhölzl“ muss eine Grünfläche verlegt werden. Diese Planänderung wird durch das Deckblatt Nr. 1 durchgeführt. Der Aufstellungsbeschluss hierzu wurde am 20.09.2020 gefasst. Der Gemeinderat fasste nun den Billigungs- und Auslegungsbeschluss für die vom Planungsbüro MKS vorgelegten Planunterlagen. Die Verwaltung wird ermächtigt und beauftragt, das Auslegungsverfahren durchzuführen.

Bei der Einbeziehungssatzung „Föhrenweg“ lagen die letzten Stellungnahmen nun vor. Die Einwendungen und Stellungnahmen der öffentlichen Träger wurden vorgestellt und gegeneinander abgewogen. Sodann wurde der Satzungsbeschluss gefasst.

Die Eckdaten des Haushaltsplanes wurden dem Gemeinderat durch die Geschäftsstellenleiterin vorgestellt. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie werden sich im Haushalt der Gemeinde vermutlich erst deutlich 2022 und 2023 niederschlagen. Der Gesamthaushalt beläuft sich für das Haushaltsjahr 2021 auf 5.670.800 Euro, davon entfallen 3.383.600 Euro auf den Verwaltungshaushalt und 2.287.200 Euro auf den Vermögenshaushalt. Als größte Investitionen stehen 2021 das Baugebiet „Am Pfaffenhölzl“, die Sanierung der Burg Neurandsberg sowie Maßnahmen zur Abwasserbeseitigung und Straßen-/Brückenbau im Haushaltsplan. Die Haushaltssatzung und der Finanzplan wurden durch den Gemeinderat beschlossen.

Die Freiwillige Feuerwehr Rattenberg stellte einen schriftlichen Antrag auf Errichtung eines 3. Stellplatzes und Anschaffung eines Mehrzweckfahrzeuges. Im Gemeinderat war man sich einig, dass ein zusätzliches Fahrzeug eine gute Ergänzung und insbesondere für den Mannschaftstransport – vor allem hinsichtlich der vorhandenen Fahrerlaubnisse sicherlich sinnvoll wäre. Man kam überein, das Projekt weiter verfolgen zu wollen und das Projekt in die mittelfristige Finanzplanung für das Jahr 2023 aufzunehmen.

In Kooperation mit dem Bayerischen Gemeindetag bietet die KUBUS GmbH den bayerischen Kommunen und Zweckverbänden aktuell die Teilnahme an der Bündelausschreibung für die kommunale Strombeschaffung in Bayern für die Lieferjahre 2023 bis 2025 an.

Es soll im Rahmen der Bündelausschreibung 2023 bis 2025 100 % Ökostrom ohne Neuanlagenquote beschafft werden.

Das Thema „öffentliche Toilette“ wurde ausführlich diskutiert. Als Standort wurde das ehemalige Kühlhaus im Kellerbereich des Hauses am Dorfplatz 9 ins Auge gefasst. Es soll eruiert werden, ob es Fördermöglichkeiten für die Errichtung gibt. Der 1. Bürgermeister versucht, bis zur nächsten Gemeinderatssitzung eine erste Kostenschätzung einzuholen.

Unter Wünsche und Anträge wurde ein Antrag der DJK Rattenberg auf Bau einer Lagerhalle an den Bauausschuss verwiesen. Dem Antrag der KuSK Rattenberg Siegersdorf auf Übernahme von 1/3 der Kosten für die Renovierung des alten Kriegerdenkmales bei der Kirche wurde zugestimmt.

Aus dem Gemeinderat kamen Vorschläge für die ILE-Förderung von Kleinprojekten. Zwei weitere Anfragen aus dem Gemeinderat wurden an den Bauhof zur zuständigen Erledigung verwiesen.

Masken

kostenlose Masken für pflegende Angehörige

Die Masken für pflegende Angehörige können am Dienstag, den 26.01.2021 zwischen 16 und 18 Uhr im Bürgerbüro der Gemeinde Rattenberg abgeholt werden. Jeder hauptpflegende Angehörige bekommt 3 kostenlose FFP2-Masken zur Verfügung gestellt, sofern er ein Schreiben der Pflegekasse vorlegen kann, welches …mehr
Info

Beschränkungen in der Gemeinde Rattenberg - Coronavirus

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde erneut der Katastrophenfall für ganz Bayern ausgerufen. Zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus sind verstärkt wieder Einschränkungen des öffentlichen Lebens notwendig. Insbesondere sollen Menschen durch die Verringerung und Vermeidung von Kontakten vor Ansteckung geschützt werden.

Aus diesem Grunde ist der Zugang zum Rathaus der Gemeinde Rattenberg beschränkt. Es ist für das Betreten des Rathauses weiterhin ein Mund/Naseschutz erforderlich, außerdem ist der Zugang ab Montag 14.12.2020 auch während der Geschäftszeiten nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter der Nummer (09963) 9410-0 möglich. Nicht dringende Amtsgeschäfte bitten wir Sie, soweit als möglich zu verschieben.

Buergerversammlung - online

Bürgerversammlung - Online

Bürgerversammlung - ONLINE

Informationen zum Gemeindegeschehen

Bericht des 1. Bürgermeisters Dieter Schröfl

als You-Tube-Video

Link: https://www.youtube.com/watch?v=axPLJOWslO

Corona Ampel

Corona - Regelungen

Maßnahmen ab 11.01.2021: Der Lockdown wurde verlängert und weitere Maßnahmen beschlossen. Informationen finden sie hier:https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/Maßnahmen ab 16.12.2020: Aufgrund der Fallzahlen wird in Bayern ab 16.12.2020 der Lockdown verschärft. Einen Überblick erhalten Sie  …mehr
Parzellenplan "Am Pfaffenhölzl"

Baugebiet "Am Pfaffenhölzl" BA I

Das Baugebiet „Am Pfaffenhölzl“ hat große Fortschritte gemacht. In der Sitzung am 15.10.2020 (Update 14.10.2020 - die Sitzung muss verschoben werden - ein neuer Termin steht derzeit noch nicht fest) wird der Gemeinderat über die bisher vorliegenden Bewerbungen für die Vergabe der Parzellen (auch Erb …mehr
Info

Beschränkungen in der Gemeinde Rattenberg - Coronavirus

Die Corona Maßnahmen in Bayern werden nach und nach weiter gelockert, jedoch sollen nach wie vor Menschen durch die Verringerung und Vermeidung von Kontakten vor Ansteckung geschützt werden. Aus diesem Grunde ist der Zugang zum Rathaus der Gemeinde Rattenberg  auch weiterhin nur nach telefonsicher Voranmeldung möglich. Es ist für das Betreten des Rathauses ab 27.04.2020 ein Mund/Naseschutz (Maske) erforderlich.

Unbedingt zu beachten ist auch das weiterhin uneingeschränkt geltende Abstandsgebot. Dieses hält nicht nur die Menschen an, die physischen Kontakte zu anderen als Angehörigen des eigenen Hausstandes auf das unbedingt erforderliche Maß zu begrenzen, sondern fordert auch die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zwischen zwei Personen, wo immer dies möglich ist. Die genauen Regelungen und weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege unter https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/